Resilienztraining

 

 

Stärken stärken!

Resilienztraining für mehr Widerstandkraft im beruflichen und privaten Alltag

Zunehmende Komplexität, grössere Arbeitsdichte, schnellere Taktung – diese Belastungen finden nicht nur im Berufsleben statt, sondern haben längst Einzug in unser Privatleben gehalten. Wie kann man diesem Druck standhalten und bei Rückschlägen gestärkt aufstehen? Manche Menschen fühlen sich nur noch getrieben und können so ihr Potenzial nicht ausleben. Andere hingegen, sind ebenfalls beruflich und privat beansprucht, aber sie strahlen trotzdem Optimismus aus. Das Schlüsselwort hierfür heisst Resilienz.

Resilienz ist die psychische Widerstandsfähigkeit, die uns Krisen bewältigen lässt und diese als Anlass für die eigene, persönliche Weiterentwicklung nutzt. Resiliente Menschen vertrauen auf ihre eigenen Fähigkeiten. Statt negativer Gedankenspiralen („Das macht mich krank“) stehen bei Ihnen positive Fragen im Vordergrund („Was hält mich gesund?“).

Resilienz ist eine Schlüsselkompetenz um innerlich gefasst und letztendlich gestärkt aus Krisen hervorzugehen, seien es beruflichen Veränderungen, einschneidenden Ereignissen wie Krankheit oder Tod oder andere schwierige Situationen.

Resiliente Qualitäten hat jeder, allerdings nutzen wir sie nicht bewusst. Eine resiliente Haltung ist erlernbar. Wir können lernen, Unabänderbares zu akzeptieren und für Änderbares Lösungs- bzw. Auswege zu finden. Mit einem theoretischen Input über Resilienz und mit praktischen Übungen ist dieses Resilienztraining ein erster Schritt in diese Richtung.

Nutzen für Unternehmen, Teams und Organisationen

Mit einem Resilienz-Training kann man Arbeitsausfällen wegen Krankheit und einer hohen Fluktuation entgegenwirken. Nachweislich führt eine Stärkung der firmeninternen Resilienz zu geringeren Krankenständen und höherer Leistungsfähigkeit. Sie erreichen Ihre Unternehmensziele mit einer höheren Arbeitszufriedenheit und stärken Ihr Team und Ihre Organisation nachhaltig.

Betriebliche Gesundheitsförderung und eine resiliente Unternehmenskultur verbessern die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen. Firmen, die in die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Mitarbeitenden investieren, sind attraktiv für Arbeitnehmer. Dieser Imagegewinn ist in Zeiten von Fachkräftemangel umso wichtiger, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Mitarbeiter, die sich wertgeschätzt und wohl fühlen, wechseln weniger. Dies gilt auch dann, wenn das Unternehmen Veränderungsprozesse durchlebt, auf die resiliente Mitarbeiter offener und flexibler reagieren können, da sie über ein grösseres Repertoire an Verhaltensweisen verfügen, um auf Druck und Stress zu reagieren. Durch den Einsatz von Resilienz schaffen Sie eine Basis für ein kollegiales Miteinander und fördern die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Eine von Resilienz geprägte Kommunikation bewirkt ein konstruktives, wertschätzendes und wohlwollendes Miteinander.

Inhalte des Resilienz-Trainings
  • Theoretische Input zu Resilienz sowie was Stress verursacht und dessen Auswirkung auf die Gesundheit
  • Information zu den sieben Schlü̈sselkomponenten der Resilienz
  • Erlernen von Selbstmanagement Tools aus dem Zürcher Ressourcen-Modell (ZRM®) zur Weiterentwicklung der eigenen Resilienz
  • Aktivierung verborgener Ressourcen
  • Aufbau positiver Verhaltensmuster bei Stress
  • Integration und Transfer in den beruflichen und privaten Alltag
Seminarmethodik

Das Seminar besteht aus theoretischen Kurz-Inputs und Gruppenarbeit, in der Sie die Möglichkeit haben, an konkreten Beispielen Ihres Arbeitsumfeldes zu arbeiten und aus den Erfahrungen der anderen zu lernen. Wir arbeiten zudem abwechselnd mit Selbstreflexion und nutzen neurobiologische Selbsthilfetechniken.

 Zielgruppe
  • Führungskräfte, um im Alltag flexibel und widerstandsfähig sein.
  • Verantwortliche für das Betriebliche Gesundheitsmanagement
  • Personen, welche im Bereich der Prävention tätig sind oder es werden wollen, wie z.B.: Coaches und Supervisoren/-innen sowie Ausbildungsfachleute
  • Personal- und Organisationsentwickler/-innen
  • HR-Verantwortliche und Personalberater/-innen
  • Personen aus dem Gesundheitsbereich
Dauer
  • Mindestens einen Tag à 8 Stunden.
  • Kann bei Bedarf auf 2 volle Workshop-Tage erhöht werden.
Teilnehmeranzahl

3 bis 12 Teilnehmer.

Interesse? Sprechen Sie mich an!

Mail: weinig@silkeweinig.com
Mobil: +41 76 578 93 70
Telefon: +41 44 558 92 39

KENNEN SIE JEMANDEN, FÜR DEN RESILIENZ AUCH INTERESSANT SEIN KÖNNTE? DANN TEILEN SIE DIE INFORMATION DOCH: