Gewaltfreie Kommunikation

10 Tipps, wie man Kritik am besten verpackt!

10 Tipps, wie man Kritik am besten verpackt!

Wer Kritik übt, sollte seine Worte sorgsam wählen. Denn für die meisten Menschen ist Kritik selbst in homöopathischen Dosierungen unerträglich. Sachlich und angemessen Feedback zu geben ist eine Kunst. Viele von uns beherrschen diese Kunst nicht. Wie auch? Weder in der Schule noch an der Uni oder in der Ausbildung wird soziales Miteinander gelehrt. Stattdessen ist es vielen genauso unangenehm, Kritik zu üben wie sie zu empfangen – gleichgültig wie berechtigt oder sogar notwendig sie ist.

Kann Gewaltfreie Kommunikation ein Schlüssel zur wirksamen Konfliktlösung sein?

Kann Gewaltfreie Kommunikation ein Schlüssel zur wirksamen Konfliktlösung sein?

„Die Antwort auf die Frage nach der Ursache von Gewalt liegt in der Art und Weise, wie wir gelernt haben zu denken, zu kommunizieren und mit Macht umzugehen.“
Dieses Zitat stammt vom Marshall B. Rosenberg, dem Begründer der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Bei dem Wort „Gewalt” denkt man häufig an körperliche Übergriffe, dabei beginnt sie meist viel früher: in unseren Gedanken und Worten. Jeder hat sicherlich schon erlebt, wie toxische Gedanken die Stimmung verdunkeln und wie Worte zuschlagen können.